Detaillierte Informationen: www.sar-grosse.de

Einwirkungsbereich: Räumlicher Bereich, in dem durch direkte oder indirekte Auswirkung von Abbrucharbeiten Schäden z.B. durch Erschütterung oder Streuflug, eintreten können
Abbrucharbeiten im bewohnten Zustand,
Reinigung nach Brandschaden
Sachkundenachweis für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten zur Brandschadensanierung gem. BGR 128, Anhang 6
Abriss: Beseitigung von untergeordneter Bausubstanz, wie Behelfsgaragen und Lauben, und/oder nicht konstruktiven Anlagen und Gegenständen, wie Öfen, Zäunen und Toren
Gefahrstoffverordnung
Recycling: Rückführung von materialien in den Stoffkreislauf durch stoffliche oder energetische Verwertung.
Strahltechnik Reinigung Schonende Fassadenreinigung, Graffitientfernung,
Abbruch von Geschossdecken, Innenwänden, Außenwänden, Gartenlauben, Garagen und Bürogebäuden
Rückbauspezialisten, Rückbautechnologie
Bewohnter Rückbau: Rückbau von Plattenbauten, Gebäuden, Gebäudeteilen
Entkernung: Beseitigung von amAbbruchobjekt befestigten oder eingebauten Anlagen und Gegenständen, die keinen Einfluss auf die Standsicherheit des Bauwerkes oder der Anlage ausüben, z.B. Fenster, Türen, Öfen, Rohrleitungen und nicht tragende Wände
Komplettabbruch und Tiefenenttrümmerung von Wohn- und Industriebauten, Brücken und sonstigen Bauwerken
Abfälle, Abfaelle: Alle beweglichen Sachen, deren sich ihre Besitzer entledigt, entledigen will oder entledigen muss und die im Abfallkatalog genannt wird.
Gefährungsbereich / Gefaehrungsbereich: Räumlicher Bereich, in dem eine gesundheitliche Schädigung von Personen im Zusammenhang mit Abbrucharbeiten eintreten kann oder der nicht betreten werden darf.
Rückbau im bewohntem Zustand vor allem im Wohnungsrückbau
Baustellenabfälle / Baustellenabfaelle: Auf der Baustelle anfallende, nicht mineralische Stoffe, auch mit geringfügigen mineralischen Fremdbestandteilen, zumeist Mischabfälle, z.B. Holz, Farben, Lacke, Verpackungsmaterial
Rückbau von Wohn- und Geschäftshäusern
Alle Abbruchvorhaben in Deutschland, Europa und in der gesamten Welt führen wir erstklassig aus.
Wiederverwendung: Dem ursprünglichen Verwendungszweck entsprechender nochmaliger Gebrauch von Teilen eines Abbruchobjektes, z.B. Fertigteilplatten oder Dachbinder, wobei eine Ausbesserung bzw. Aufarbeitung dieser Teile erforderlich sein kann und bei tragenden Teilen die statische Eignung zu prüfen ist.
Sanierung, Denkmal-sanierung und restaurierung, Brandschadensanierung, Holzsanierung, Möbelrestaurierung,
Brandschadensanierung
bis hin zur bezugsfertigen Instandsetzung der Immobilien
Rückbaufirma und Rückbaufirmen/ Rückbauunternehmen
Störstoffe / Stoerstoffe: Die Verwertung von Abfällen erschwerende, behindernde oder verhindernde Stoffe.
Rückbau / Abbruch ehemaliger Industriestandorte
Sachkundenachweis nach Nr. 2.7 und Anlage 3 der TRGS 519 für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten
Brandschadensanierung nach Wohnungs- und Gebäudebränden, einschließlich Koordinierung aller Nachfolgegewerke
Rückbau von denkmalgeschützter Bausubstanz
Neueste Abbruchverfahren für Ihre Bauvorhaben,
Trümmer / Truemmer: Durch Einwirkung von Arbeitsmitteln und -verfahren durch Um- oder Einstürzen von Abbruchobjekten zerkleinerte bzw. zerstörte bauliche Anlagen oder deren Teile, die zusammenhängend auf einer Fläche liegen.
Rückbaustatik, Rückbauanweisung, Rückbau unter bewohnten Bedingungen, Rückbau bewohnt
Statische Abfangungen

Trennschlitz: Zwischenraum zur Aufhebung der Kraftschlüssigkeit zwischen technischen und/ oder baulichen Anlagen oder deren Teilen oder zur Beeinflussung der Fallrichtung.
Stadtumbau Ost / West
Brandschadensanierung Gebäude Komplette Sanierung an Gebäuden, Fliesen, Kunststoff- und Holzflächen

Alle weiteren Infos hier: www.sar-grosse.de