Detaillierte Informationen: www.sar-grosse.de

Alle Abbruchvorhaben in Deutschland, Europa und in der gesamten Welt führen wir erstklassig aus.
Abbruchgrenze: Auf die Höhe oder Tiefe, Länge und Breite eines Abbruchobjektes bezogene Angaben für den beginn und das Beenden der Abbruchleistungen.
Abbruchobjekt: Technische oder bauliche Anlage oder deren Teile, die abgebrochen wird (werden) oder werden soll(en).
Rückbaustatik, Rückbauanweisung, Rückbau unter bewohnten Bedingungen, Rückbau bewohnt
Sanierung, Denkmal-sanierung und restaurierung, Brandschadensanierung, Holzsanierung, Möbelrestaurierung,
Rückbau von Wohn- und Geschäftshäusern
Gegenstände Brandgeschädigte Bücher, Akten, Einrichtungsgegenstände
Brandschadensanierung Gebäude Komplette Sanierung an Gebäuden, Fliesen, Kunststoff- und Holzflächen
Brandschadensanierung
Reinigung nach Brandschaden

Abbruchhöhe/ Abbruchhoehe: Ab Oberkanze Geländer oder Rampe gemessene Höhe des abzubrechenden Objektes, die in Abhängigkeit vom Abbruchgeschehen veränderbar ist.
Rückbau / Abbruch ehemaliger Industriestandorte
Versicherungsschäden durch Brand
Sachkundenachweis nach Nr. 2.7 und Anlage 3 der TRGS 519 für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten
Erfahrungen im Rückbau und auch beim Etagenweisen Rückbau
Sicherheitsabstand: Mindestens einzuhaltender Abstand zwishcen Abbruchgerät und Abbruchobjekt.
Abbruchmaterial: In aufnehmbare und transportfertige Größe zerkleinerte oder wieder verwendungsfähige ausgebaute Teile von Anlagen, Bauwerken und Bauwerksteilen.
Stadtumbau Ost / West
Statische Abfangungen
Wiederverwendung: Dem ursprünglichen Verwendungszweck entsprechender nochmaliger Gebrauch von Teilen eines Abbruchobjektes, z.B. Fertigteilplatten oder Dachbinder, wobei eine Ausbesserung bzw. Aufarbeitung dieser Teile erforderlich sein kann und bei tragenden Teilen die statische Eignung zu prüfen ist.
Komplettabbruch und Tiefenenttrümmerung von Wohn- und Industriebauten, Brücken und sonstigen Bauwerken
Rückbaufirma und Rückbaufirmen/ Rückbauunternehmen
Remontage: Montage einer technologischen oder baulichen Anlage aus demontierten Teilen an einem neuen Standort.
Abdeckungen: Am Abbruchobjekt oder an gefährdeten Objekten an- oder aufgebrachte Schutzvorrichtung, z.B. aus Faschinen, Textilvlies, Strohballen, Brettern, Planen oder Schüttgütern, zur Vermeidung von Schäden durch Streuflug oder Luftstoß, besonders bei Abbruchsprengungen.
Rückbau von denkmalgeschützter Bausubstanz
Rückbaukonzepte mit fachgerechter Rückbauplan
Etagenweiser Rückbau und Abbruch von Wohngebäuden
Abbruchanweisung: Dem Abbrucharbeiten ausführenden Personal bekannt gemachte Anweisung über alle erforderlichen Maßnahmen zum sicheren Durchführen der Abbrucharbeiten.
Verwertung: Zuführung von nicht kantaminiertem Abbruchmaterial zum Kreislaufprozess zur energetischen oder stofflichen Nutzung, letztere zur Wiederverwendung, Weiterverwendung oder als Recyclingmaterial.
Wir sind eine anerkannte Rückbaufirma/ Rückbauunternehmen
Selektiver Rückbau von Wohn- und Industriebauten, Brücken und sonstigen Bauwerken als Teil- bzw. Komplettrückbau
Tiefenenttrümmerung
Rückbau von Gebäudesegmenten und Gebäuden
Baustellenabfälle / Baustellenabfaelle: Auf der Baustelle anfallende, nicht mineralische Stoffe, auch mit geringfügigen mineralischen Fremdbestandteilen, zumeist Mischabfälle, z.B. Holz, Farben, Lacke, Verpackungsmaterial
Störstoffe / Stoerstoffe: Die Verwertung von Abfällen erschwerende, behindernde oder verhindernde Stoffe.
Komplexsanierung von Altlastenstandorten als Arbeiten in kontaminierten Bereichen entsprechend BGR 128
Instandsetzung nach Wohn- und Gebäudebränden

Alle weiteren Infos hier: www.sar-grosse.de