Detaillierte Informationen: www.sar-grosse.de

Remontage: Montage einer technologischen oder baulichen Anlage aus demontierten Teilen an einem neuen Standort.
Bewohnter Rückbau: Rückbau von Plattenbauten, Gebäuden, Gebäudeteilen
Verwertung: Zuführung von nicht kantaminiertem Abbruchmaterial zum Kreislaufprozess zur energetischen oder stofflichen Nutzung, letztere zur Wiederverwendung, Weiterverwendung oder als Recyclingmaterial.
Jahrelange Erfahrung im Rückbau
Sachkundenachweis als Sicherheits- und Gesundheitsschutz Koordinator nach der Baustellenverordnung
Betonsanierung und Korrosionsschutz, Schiffs- und Bootssanierung, Stein-, Maomor- und Glasbearbeitung
Abbrucharbeiten im bewohnten Zustand,
Abdeckungen: Am Abbruchobjekt oder an gefährdeten Objekten an- oder aufgebrachte Schutzvorrichtung, z.B. aus Faschinen, Textilvlies, Strohballen, Brettern, Planen oder Schüttgütern, zur Vermeidung von Schäden durch Streuflug oder Luftstoß, besonders bei Abbruchsprengungen.
Straßenaufbruch / Strassenaufbruch: Beim beseitigen, Ausbau oder Umbau sowie bei der Instandsetzung von befestigten Straßen, Wegen oder Plätzen anfallende mineralische Stoffe, z.B. Asphalt, Beton, Schotter, Pflastersteine.
bis hin zur bezugsfertigen Instandsetzung der Immobilien
Entsorgung: Stoffliche oder energetische Verwertung oder Beseitigung von Abfällen auf einer Deponie.
Neueste Abbruchverfahren für Ihre Bauvorhaben,
Kontamination: Verseuchung bzw. Verunreinigung mit Gefahrstoffen.
Stadtumbau Ost / West
Vorteile beim Rückbau (Rückbauzulassung, Zulassung für Rückbau, Genehmigungen)
Selektiver Rückbau, Teilrückbau, Handgeführter-,Plattenweiser- und Elementweiser Rückbau
Abbruchhöhe/ Abbruchhoehe: Ab Oberkanze Geländer oder Rampe gemessene Höhe des abzubrechenden Objektes, die in Abhängigkeit vom Abbruchgeschehen veränderbar ist.
Entkernung: Beseitigung von amAbbruchobjekt befestigten oder eingebauten Anlagen und Gegenständen, die keinen Einfluss auf die Standsicherheit des Bauwerkes oder der Anlage ausüben, z.B. Fenster, Türen, Öfen, Rohrleitungen und nicht tragende Wände

Rückbaustatik, Rückbauanweisung, Rückbau unter bewohnten Bedingungen, Rückbau bewohnt
Wir sind eine anerkannte Rückbaufirma/ Rückbauunternehmen
Rückbau von Plattenbauten
Rückbauanweisung
Rückbau / Abbruch ehemaliger Industriestandorte
Sachkundenachweis zum Umgang mit Künstlichen Mineralfasern-KMF entspr. Anhang V Nr. 7.3(1) und Nr. 8 der
Entrümpelung / Entruempelung: Beseitigung von nicht befestigten, ortsveränderlichen Materialien und Gegenständen, z.B. Mobilar, Teppiche, Gardinen, Labor- und Küchengeräte
Rückbau im bewohntem Zustand vor allem im Wohnungsrückbau
Komplettabbruch und Tiefenenttrümmerung von Wohn- und Industriebauten, Brücken und sonstigen Bauwerken
Teilabbruch / Teilrückbau denkmalgeschützter Gebäude
Rückbau von Gebäudesegmenten und Gebäuden
Reinigung nach Brandschaden
Sicherheitsabstand: Mindestens einzuhaltender Abstand zwishcen Abbruchgerät und Abbruchobjekt.
Durchbruch: In bestehenden Bauwerksteilen zu schaffende oder nachträglich geschaffene Öffnung, die die Herstellung von Bohrlöchern und/oder Trennschlitzen erfordert
Überschaubare Rückbaukosten bei hoher Rückbauerfahrung
Selektiver Rückbau von Wohn- und Industriebauten, Brücken und sonstigen Bauwerken als Teil- bzw. Komplettrückbau

Alle weiteren Infos hier: www.sar-grosse.de